Direkt zum Inhalt
Rekordverdächtige Low Carb Brötchen
Noch mehr Rezeptideen für Europameister findest du unter "Low Carb Rezepte"!
Dafür bürge ich mit meinem Namen!

Portraitbild des Gewichthebers und Gründers Matthias Steiner

STEINER´s Low Carb Onlineshop,
DARAUF KANNST DU VERTRAUEN:

Alle STEINER's Produkte werden von mir mitentwickelt und vor allem auf ihre Wirksamkeit getestet: minimaler Blutzuckeranstieg, damit optimale Fettverbrennung.

Ich habe mithilfe meiner Produkte 45 Kilo abgenommen und halte mein Gewicht problemlos. Außerdem bleibe ich nach den Mahlzeiten leistungsfähig und konzentriert.

Probier's aus: Du wirst sehen, dir fehlt es an nichts. Endlich keine Diät mehr! Integriere die Produkte in deinen Alltag und du bist satt und zufrieden.

Gesunden Appetit wünsch' ich!

Matthias Steiner

Unser Versprechen: Einfach schlank werden, einfach schlank bleiben - durch optimalen Blutzucker!

EINFACH LOWER CARB! Wir verzichten in unseren Produkten komplett auf zugesetzten Zucker. Zudem haben wir alle weiteren Kohlenhydrate, die für einen schnellen Blutzuckeranstieg sorgen würden, durch wertvolle Ballaststoffe und hochwertiges Eiweiß ersetzt. Du kannst schlemmen und deine Fettverbrennung läuft trotzdem weiter!

Mehr erfahren

Kohlenhydrate im Vergleich

Pro 100g

Mit STEINER´s Produkten isst du Gemüse.
Mit herkömmlichen Produkten isst du Süßigkeiten.

Kein Witz, in 100g eines herkömmlichen Brötchens stecken mindestens 50 g stark blutzuckersteigernde Kohlenhydrate. Genauso viel wie in einem Donut. Isst du ein solches Brötchen, ist deine Fettverbrennung blockiert.

Mit STEINER´s läuft sie weiter!

Alles Wissenswerte

Du willst abnehmen?

Warum Abnehmwillige STEINER's essen sollten?

Öffnen

STEINER‘s Produkte sind die stärkste Verbindung aus minimalen Kohlenhydraten und maximalem Protein. Die bis zu 99% weniger Kohlenhydrate in Kombination mit hochwertigem Eiweiß und Ballaststoffen sorgen dafür, dass du langanhaltend satt bist. Heißhungerattacken bleiben aus.

STEINER‘s unterstützt dich beim Abnehmen:

- du bist lange statt
- dein Blutzuckerspiegel bleibt im gesunden Bereich
- dein Körper benötigt kein/ kaum Insulin
- deine Fettverbrennung wird angekurbelt
- der hohe Ballaststoffgehalt sorgt dafür, dass die Schlankbakterien in deinem Darm zunehmen.

Wenn du dauerhaft dein Gewicht reduzieren möchtest, dann mach bitte keine Diät, sondern stelle dauerhaft deine Ernährung um. Verzichte weitestgehend auf stark blutzuckersteigernde Kohlenhydrate (also Zucker, herkömmliches Brot oder Nudeln) und iss mehr Ballaststoffe und Eiweiß. Wichtig ist, dass du deinen Blutzuckerspiegel stabil im Normbereich hältst und Blutzuckerspitzen vermeidest. Blutzuckerspitzen führen dazu, dass du dich schlapp, gereizt, müde
fühlst und dich schlecht konzentrieren kannst. Außerdem bekommst du schnell wieder Hunger. Blutzuckerspitzen führen aber auch dazu, dass deine Bauchspeicheldrüse viel Insulin ausschüttet.

Solange Insulin in deinem Körper aktiv ist, ist es dir schlichtweg unmöglich, Körperfett zu verbrennen! Wenn bei dir also über den Tag verteilt immer viel Insulin ausgeschüttet wird, dann kannst du nicht abnehmen!

Unser Gründer Matthias hat mithilfe seiner selbstentwickelten STEINER‘s Produkte 45 Kilo abgenommen und hält sein Gewicht seit Jahren problemlos.
Probier‘s einfach einmal aus. Wir wünschen gesunden Appetit!

Du bist Diabetiker?

Warum Diabetiker STEINER‘s essen sollten?

Öffnen

Als Typ-2 -Diabetiker – genauso wie alle Stoffwechselgesunden – solltest du auf Lebensmittel achten, die einen niedrigen Glykämischen Index (GI) haben und ballaststoffreich sind.

Die Ballaststoffzufuhr sollte idealerweise bei 40 Gramm pro Tag liegen. Außerdem benötigt dein Körper genügend Eiweiß.

Der Arzt rät dann vielfach dazu, Weißmehlprodukte wie Toastbrot, Brötchen, Nudeln, Pfannkuchen und Pizza weg zu lassen und stattdessen auf Vollkornprodukte umzusatteln. Vollkorn hat wesentlich mehr Ballaststoffe und dessen Kohlenhydrate gehen etwas langsamer ins Blut. Der Blutzuckerspiegel steigt nach dem Verzehr also erst später und etwas weniger hoch an, aber natürlich brauchst du auch hier Insulin.

Matthias weiß aus vielen Gesprächen mit Diabetikern, dass eine Ernährungsumstellung besonders schwerfällt. 'Ich soll auf Vollkornprodukte umsteigen, nur weil die ein bisschen gesünder sind, aber die schmecken mir nicht!' 'Ich soll kein Toastbrot mehr essen, das schaff ich nicht!' Das kann er nur zu gut verstehen. Verzicht und Sich-zwingen-müssen geht nie lange gut. Er selbst hat 45 Kilo abgenommen und wollte in dieser Zeit auch nicht auf sein geliebtes Brot verzichten. Das war die Geburtsstunde von STEINER’s. Deshalb hat er Produkte entwickelt, die bis zu 99% weniger Kohlenhydrate haben als herkömmliche Weißmehlprodukte bei 100% Geschmack!

Du musst also auf nichts verzichten. STEINER’s Lower Carb High Protein Toast schmeckt wie herkömmlicher Toast, hat aber doppelt so viele Ballaststoffe wie ein Roggenvollkornbrot! Du musst also keine Körnerbrot essen, um deinen täglichen Ballaststoffbedarf zu decken.

Matthias ist seit seinem 18. Lebensjahr Typ-1-Diabetiker. Vorausgegangen war ein Grippaler Infekt. Statt nur die Viren zu töten, zerstörte sein fehlgeleitetes Immunsystem leider auch die Insulin-produzierenden Zellen seiner Bauchspeicheldrüse. Typ 1 ist eine Auto-Immunerkrankung, die nicht heilbar ist. Seit der Diagnose muss Matthias zum Verarbeiten von Kohlenhydraten Insulin spritzen. Daher weiß er nur zu genau, welchen Einfluss Kohlenhydrate auf unseren Blutzuckerspiegel und auf unser Wohlbefinden haben. Er kann seine Zuckerwerte permanent auf seinem Messgerät ablesen. Für ihn persönlich sind seine Produkte ein Segen, weil sie ihm helfen Blutzuckerspitzen zu vermeiden und seinen Blutzuckerspiegel auf einem konstanten -nicht zu niedrigen, nicht zu hohen- Niveau zu halten.

Bei hohen Blutzuckerwerten fühlt er sich schlapp, gereizt, müde und kann sich schlecht konzentrieren. Das geht Nicht-Diabetikern auch so, nur wissen sie nicht, warum sie sich so fühlen. Man kann einen hohen Blutzuckerspiegel nicht sehen. Das ist das Fatale. Er tut auch nicht weh, macht sich also nicht bemerkbar. Bleiben die erhöhten Blutzuckerwerte unerkannt, dann kann das auf Dauer die Gefäße, Nerven, Augen und Nieren schädigen.


Viele haben über Monate oder gar Jahre dauerhaft erhöhte Werte, bis bei einer Kontrolluntersuchung der Arzt die Diagnose stellt: „Sie haben Zucker, sie haben Typ-2-Diabetes.“


Du bist Typ-2-Diabetiker? Dann musst du dich mit der Diagnose nicht abfinden! Matthias kann seinen Diabetes leider nicht rückgängig machen, seine Bauchspeicheldrüse ist kaputt, deine aber nicht unbedingt! Sie ist extrem erschöpft, weil sie über Jahre viel Insulin produzieren musste, so viel, dass
deine Zellen resistent geworden sind. Diesen Prozess kannst du rückgängig machen oder zumindest deinen Zustand deutlich verbessern. Durch bewusste Ernährung und Bewegung.

STEINER‘S Produkte können dich dabei unterstützen Blutzuckerspitzen nach dem Essen zu vermeiden und langfristig Deine Blutzuckerwerte (HbA1C-Wert) zu verbessern.

Wie berechnest du die Broteinheiten (BE) bei STEINER’s Produkten?

Öffnen

Da einige unserer Produkte Zuckeraustauschstoffe wie Erythrit, Xylit (Birkenzucker), Glycerin oder Isomalt enthalten, ist es wichtig, dass du für die Berechnung des Kohlenhydratgehalts nur die sogenannten Netto-Kohlenhydrate (NetCarbs) heranziehst. Netto-Kohlenhydrate sind die Kohlenhydrate, die einen Einfluss auf deinen Blutzuckerspiegel haben.

Diese Zuckeraustauschstoffe werden Zuckeralkohole, auch mehrwertige Alkohole oder Polyole genannt. Sie haben keinen (Erythrit) oder nur einen geringen Einfluss auf den Blutzuckerspiegel. Daher kannst du sie von den Gesamtkohlenhydraten abziehen, um zu vermeiden, dass du zu viel Insulin spritzt oder Medikamente nimmst und dadurch unterzuckerst.

Bei STEINER's Lower Carb High Protein Toast und Brötchen verwenden wir beispielsweise geringe Mengen Xylit. Der Glykämische Index von Xylit liegt bei 10. Größere Mengen müssen daher berechnet werden. 20 Gramm Xylit sind 1 BE.

Wir verwenden Xylit in einer Menge, die nur minimal den Blutzucker verändert und daher vernachlässigt werden kann.

Berechnung des Kohlenhydratsgehalts am Beispiel: STEINER's Lower Carb High Protein Brötchen, 100g

Kohlenhydrate 6,8g
- davon Zucker 0g
- davon mehrwertige Alkohole 4,8g

=> 6,8g - 4,8g = 2g Netto-KH/ NetCarbs

1 Broteinheit entspricht 12g Kohlenhydraten

2g KH : 12g KH =0,17 BE

100g Brötchen haben also gerade einmal 0,17 BE. Matthias muss diese minimale Kohlenhydratmenge nicht spritzen. Sein Blutzuckerspiegel steigt nach dem Verzehr nur minimal an und bleibt im gesunden Bereich.

Du bist Sportler?

Warum Sportler STEINER‘s essen sollten?

Öffnen

Inzwischen gibt es diverse Athleten, vor allem Ausdauersportler, die zur Leistungssteigerung auf eine strikte Low Carb-Ernährung setzen. Für diese Athleten sind STEINER's Produkte natürlich perfekt, denn sie sind nicht nur Low Carb, sondern haben zudem einen hohen Eiweiß- und Ballaststoffgehalt. Drei Fliegen mit einer Klappe also.

Der Großteil der Sportler setzt aber nach wie vor auf Kohlenhydrate. Auch wir sehen Kohlenhydrate als sehr effiziente Energielieferanten an. Besonders bei intensiven Belastungen wie zum Bespiel Gewichtheben. Ein Training ohne davor Kohlenhydrate gegessen zu haben, wäre für Matthias zu Leistungssportzeiten unvorstellbar gewesen. Als Typ-1-Diabetiker muss er auch heute noch vor oder während des Trainings Kohlenhydrate essen, da sein Blutzucker ansonsten viel zu stark fallen würde, auch wenn der Olympiasieger heute Gewichtheben nur noch Hobbymäßig betreibt.

Tatsächlich macht es in Abhängigkeit von der Sportart und der Trainingsphase Sinn, die Kohlenhydratzufuhr bewusst zu erhöhen oder zu reduzieren. In Phasen mit hoher Trainingsbelastung und in der Wettkampfvorbereitung sollten die Kohlenhydratspeicher in der Muskulatur gefüllt sein.

Aber in Phasen mit wenig Trainingsbelastung sind weniger Kohlenhydrate und viel Eiweiß sinnvoll. Wer Krafttraining, Crossfit oder hochintensives Training (HIT) betreibt, hat ohnehin einen höheren Eiweißdarf.

Die meisten trinken dann Eiweißshakes oder essen Riegel. Das wird auf Dauer langweilig. Wir bieten dir nun schmackhafte Alternativen! Statt eines Shakes kannst du ganz entspannt 2 STEINER's Lower Carb High Protein Brötchen essen und hast genauso viel Eiweiß zu dir genommen. Aber auch die Menge an Ballaststoffen ist nicht zu unterschätzen. In STEINER's Brötchen stecken doppelt so viele Ballaststoffe wie in derselben Menge Vollkornbrot. Ein gesunder Darm ist wichtig für ein fittes Immunsystem.

Schließen (Esc)

🧡 Brötchen kleiner als gewöhnlich🧡

Aktuell sind unsere Brötchen etwas kleiner als gewöhnlich, aber sie wiegen selbstverständlich 70g, schmecken lecker und machen genauso satt. Grund dafür ist, dass wir wegen der Rohstoffknappheit unsere Rohstoffe von einem anderen Lieferanten bezogen haben. Vielen Dank für euer Verständnis!

Age verification

By clicking enter you are verifying that you are old enough to consume alcohol.

Suchen

Dein Einkaufswagen ist im Moment leer :(
Einkauf beginnen