Direkt zum Inhalt

Versandkostenfrei (DE/AT): € 49,-/€ 59,-

Brot in Brotkasten

So lagerst du dein Brot richtig!

Bei der Lagerung von Brot gibt es ein paar Dinge zu beachten, sodass es genießbar bleibt:
  • Eine Zimmertemperatur von 18 bis 22 Grad ist ideal.
  • Das Brot so lagern, dass die Luft zirkulieren kann. Empfohlen werden hier atmungsaktive Brotkästen, eine Papiertüte oder ein Leinensack. Es darf also auf keinen Fall zu einem Luftstau kommen, denn sonst kann sich durch die vom Brot abgegebene Feuchtigkeit schneller Schimmel bilden. Die Behältnisse nehmen überschüssige Feuchtigkeit auf und geben diese bei Bedarf wieder an das Brot zurück.
  • Das Brot muss vor Austrocknung geschützt sein.
  • Brot sollte man eigentlich nicht im Kühlschrank lagern. Außer im Sommer, wenn es auch in den Wohnräumen feucht-warm ist, dann kannst du Brot auch im Kühlschrank lagern. Aber bitte luftdicht in einer Dose!

Tipp: Den Brotkasten möglichst wöchentlich mit Essigwasser reinigen. Denn Brotkrümel und Feuchtigkeit fördern die Schimmelbildung. 

Bei der Haltbarkeit von Brot kommt es auch auf die Brotsorte an. Als Faustregel kann man sich merken, dass sich hellere Brotsorten nicht so lange halten wie dunkle.

Hier geben wir dir einen groben Überblick für die Haltbarkeit von Brotsorten:

  • Weizenbrot: bis zu zwei Tage
  • Roggenbrot: drei bis vier Tage
  • Vollkornbrot: bis zu neun Tage

Wie sieht es mit der Lagerung von STEINER‘s Brot und Brötchen aus?

Wir sind sehr stolz darauf, dass wir weder Schimmelhemmer noch sonstige Konservierungsstoffe im Brot/Brötchen verwenden. Das macht unsere Produkte aus!
 
Generell gelten auch bei uns die allgemeinen Tipps für die Lagerung von herkömmlichen Brot. Da unsere Produkte aber eiweißhaltiger und damit etwas feuchter sind, ist es wichtig folgendes zu beachten:

  • Wenn du die Originalverpackung öffnest, dann bitte das Brot und die Brötchen direkt aus der Plastik-Verpackung nehmen. NICHT in der offenen Plastikverpackung lagern, auch nicht für einen halben Tag, denn dann kann das Lebensmittel nicht atmen. Die Luft muss zirkulieren können, sonst schimmelt es bei diesen hohen und luftfeuchten Temperaturen.
  • Durch Einfrieren kannst du die Haltbarkeit um bis zu 6 Monate verlängern. Keine Angst, das Brot schmeckt nach dem Auftauen wie frisches Brot und ist nicht etwa trocken oder bröselig, wie das bei herkömmlichen Brot manchmal der Fall ist.
  • Möglichst direkt bei Erhalt, aber mindestens 2-3 Tage vor Erreichen des MHD einfrieren.
  • Entweder direkt in der Originalverpackung einfrieren, auch in der Originalverpackung auftauen lassen. Oder portionsweise einfrieren. Am Besten am Vorabend aus dem Gefrierschrank nehmen und bei Zimmertemperatur auftauen. Wenn es schneller gehen muss, dann einfach das Brötchen 30 Minuten vorab aus dem Gefrierschrank nehmen. Dann in 2 Hälften schneiden und diese in den Toaster geben. (Achtung: Bitte zunächst bei niedriger Stufe testen und langsam herantasten,  wenn du es brauner magst, da das Brot/ Brötchen aufgrund des hohen Eiweißgehalts  schneller verbrennt als konventionelles.)
Älterer Post
Neuerer Post
Schließen (Esc)

🧡 Brötchen kleiner als gewöhnlich🧡

Aktuell sind unsere Brötchen etwas kleiner als gewöhnlich, aber sie wiegen selbstverständlich 70g, schmecken lecker und machen genauso satt. Grund dafür ist, dass wir wegen der Rohstoffknappheit unsere Rohstoffe von einem anderen Lieferanten bezogen haben. Vielen Dank für euer Verständnis!

Age verification

By clicking enter you are verifying that you are old enough to consume alcohol.

Suchen

Warenkorb

Dein Einkaufswagen ist im Moment leer :(
Einkauf beginnen